Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Boot vom USB Stick nicht möglich...

  1. #1

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28

    Boot vom USB Stick nicht möglich...

    Hi,

    ich habe einen SanDisk Extreme USB3 32GB Stick.
    Dieser wird nicht als Wechseldatenträger sondern immer als HDD erkannt.

    Daher funktioniert das Booten von USB nicht, ebenfalls funktioniert USB2PE mit diesem Stick nicht.
    Wird halt nicht als USB Device bzw. Wechseldatenträger erkannt.

    Hier mal ein Link weshalb das so ist:
    http://www.hardwareluxx.de/community...en-977756.html

    Und hier ein Link für diejenigen, die so einen Stick besitzen und von diesem Stick booten/installieren möchten.
    Es gibt dafür ein Tool:

    http://www.computerbase.de/downloads/system/rufus/


    Ich hab es getestet ,ISO mit dem Tool eingebunden, dann kommt beim Starten des PC's eine Meldung
    "Press any Key to boot from USB"

    so als würde man von einer CD/DVD booten.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  2. #2
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Hallo FeelGood1969,
    es liegt an einem Bit das bei Windows abgefragt wird.
    Linux macht das normal nicht.
    Es gibt da ein Tool von Laxar, das bei einigen Stiften geht, es soll aber auch schon Stift kaputt gemacht haben.
    Diese Tool setzt oder löscht das Bit.
    Ich habe mit diesem Tool einen Stift als Festplatte gemacht,
    Solche Stifte sind begehrt von Leuten, die einen LG-Fernseher haben.
    Auf einen normalen Stift kann der Fernseher nicht aufnehmen.
    Ich kann da aber nicht weiter nach schauen, bin im Urlaub.
    Gruß
    Franzel

  3. #3

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Hi Franzel,

    ja von dem Tool habe ich gehört...
    Das Risiko das der Stick dadurch nicht mehr funktinoniert ist mir einfach zu hoch.
    Ich weiß das mit dem Bit, wollte aber eine Lösung presentieren womit man leben kann.

    Das Tool Rufus schriebt irgendwas zusätzlich in den MBR des Sticks so das man die oben erwähnte Meldung bekommt.
    Ansonsten macht es nichts anderes ( so scheint es zumindest) als entpacke das Tool Rufus ganz einfach die ISO auf den Stick.

    Ich hatte ja schon mal vor geraumer Zeit erwöhnt das das Tool PE2USB angepaßt werden müßte eben weil solche Sticks wohl nun häufiger vorkommen.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  4. #4

    sPEzialist / Moderator

    Avatar von Kare
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    2.758
    Downloads
    178
    Uploads
    12
    Hallo

    Was müsste bei PE2USB angepasst werden ?

    Hatte bis jetzt noch keinen Stick der nicht funktionierte.

    Kare
    --

  5. #5

    sPEzialist / Super-Moderator

    Avatar von madmax
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.818
    Downloads
    360
    Uploads
    56
    Hallo Kare,

    ich gehe davon aus das er Fixed Drives erkennen muss.
    Gruß
    madmax
    _____________________________________________
    Windows 7/8 64bit
    LiveSystempro
    WinPE 32bit / WinPE 64bit

    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." - Albert Einstein

  6. #6

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Zitat Zitat von Kare Beitrag anzeigen
    Hallo

    Was müsste bei PE2USB angepasst werden ?

    Hatte bis jetzt noch keinen Stick der nicht funktionierte.

    Kare
    --

    Hi Kare,

    wie ich oben bereits erwähnte wird der Stick NICHT als Wechseldatenträger sondern als HDD erkannt.
    Dies wurde bewußt so vom Herrsteller eingerichtet ( siehe Link ).

    Daher wird der Stick nicht von PE2USB erkannt da das Program nur USB Devices automatisch erkennt.
    Man sollte den Laufwerksbuchstaben des Sticks auswählen können.
    Damit kann ich dann jeden Stick auswählen, egal ob dieser als Wechseldatenträger oder als HDD erkannt wird.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  7. #7

    sPEzialist / Moderator

    Avatar von Kare
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    2.758
    Downloads
    178
    Uploads
    12
    Hallo

    Achso, ja, das könnte man einrichten.

    Kare
    --

  8. #8
    PE-Fachmann Avatar von restart
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    68
    Downloads
    100
    Uploads
    0
    Grüezi miteinander,

    da habe ich ja mal wieder den richtigen Riecher gehabt.....

    Weil ich mal die „Linux Mint 16 Petra Cinnamon Edition“ richtig installiert anschauen wollte,
    habe ich die Linux-CD gestartet und dann auf so einen lahmen 8GB-Stick installiert.....das booten und mal hier und da gucken war so lahm, das ich mir einen „SanDisk Extreme USB3 16 GB Stick“ gekauft habe.
    Wie gehabt, von der CD gebootet und „Mint 16 Petra“ mit einem USB3-Anschluss auf den SanDisk installiert.

    Die Installation war richtig schnell

    aber dann:

    mein USB3-SanDisk mit Linux startet ohne Probleme an einem USB2 Anschluss
    mein USB2-LSP-Stick startet ohne Probleme an einem USB3 Anschluss

    mein USB3-SanDisk mit Linux startet nicht an einem USB3 Anschluss


    Weil, wie gesagt, die Linux-Installation so richtig schnell war, dachte ich: Was solls, dann installiere ich eben mein LSP mal auf meinen USB3-SanDisk......
    Ging natürlich nicht und kann den Erfahrung von FeelGood1969 insofern zustimmen, das sich das LSP mit USB2PE nicht auf den „SanDisk Extreme „ installieren“ lässt.

    @ FeelGood1969
    vielen Dank für diese Info, hast mir glaube viel Arbeit erspart

    Ich habe schon gedacht, ich müsse mein BIOS updaten, wovon ich kein grosser Freund bin(Thema: @ your own risk)

    hab nach aktueller FW für meinen „NEC/Renesas Electronics uPD720200 USB 3.0 Host Controller“ gesucht,
    gefunden habe ich dann die "Renesas Electronics Firmware 3028" vom April 2011
    FM beim Firmwareupdate: "Plural host controllers were detected."
    Dat war also nix....

    Ich hab es getestet ,ISO mit dem Tool eingebunden, dann kommt beim Starten des PC's eine Meldung
    "Press any Key to boot from USB"

    so als würde man von einer CD/DVD booten.
    Wenn ich das richtig verstehe, würde es sich dann aber nicht um ein installiertes „Mint 16 Petra“ handeln, oder?

    Da würde ich dann ein installiertes „Mint 16 Petra“ an dem USB2-Anschluss doch vorziehen, zumal dieser USB3-SanDisk an meinem USB2 auch richtig schnell ist..... halt relativ zu dem billligen USB2-Stick.

    Ciao
    restart
    LG

    restart

    ------------------------------------
    Windows 10 Home 64bit
    LiveSystem pro 32bit 1.0.xx
    ------------------------------------

  9. #9

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Hi restart,

    es liegt nicht am USB3 sondern einfach am Stick
    (Das selbe wird dir auch mit dem Stick am USB 2 passieren.).
    Dort wurde ein Bit von dem Hersteller so gesetzt, das der Stick nicht als Wechseldatenträger sondern als HDD erkannt wird.
    Anscheinend wurden aber nicht alle Sandisk Extrem so ausgeliefert.

    Unter Windows siehst Du ja ob der Stick bei Wechseldatenträger oder bei den HDD's angezeigt wird.
    Steht er bei den HDD's dann..... shit happens

    Mit Rufus kannst Du den Stick bootbar machen....
    Einfach das Tool starten



    Unter 1
    den Laufwerksbuchstaben des Sticks auswählen.
    Unter 2 werden Dir dann Infos zum Stick angezeigt, welche Formation usw.
    Unter 3 kannst Du dem Stick ein Label geben, also einen Namen worunter die Partition angezeigt wird
    Unter 4 kann man zusätzlich eine ISO auf den Stick kopieren lassen.

    Auf START klicken und fertig

    Danach wie gewohnt den Rechner booten und dann erscheint die Meldung "Press any key to boot from USB"

    so als hättest Du eine bootbare CD/DVD im Laufwerk.

    Mint 16 Petra kenne ich nicht aber soweit ich das verstanden habe ist es eine Linux Edition die aus einer ISO besteht.
    Ist das zum Installieren oder schon fertig?


    Schnell ist der Sandisk Extreme USB 3 auf alle Fälle . ich hab einen 32Gb und einen 64GB davon.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  10. #10
    PE-Fachmann Avatar von restart
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    68
    Downloads
    100
    Uploads
    0
    Hi FeelGood1969,

    Zitat Zitat von FeelGood1969 Beitrag anzeigen
    es liegt nicht am USB3 sondern einfach am Stick

    Unter Windows siehst Du ja ob der Stick bei Wechseldatenträger oder bei den HDD's angezeigt wird.
    Steht er bei den HDD's dann..... shit happens
    Ach, endlich weis ich, warum es hier so müffelt......

    (Das selbe wird dir auch mit dem Stick am USB 2 passieren.)
    hm, ich habe folgende Erfahrung gemacht:

    Rufus + SanDisk ExtremeUSB3 +USB3-Anschluss + LSP-ISO:
    installiert: ja
    Booten am USB3-Anschluss: nein, startet normal Win7
    Booten am USB2-Anschluss: ja ("Press any key to boot from USB" )

    mit „Mint 16 Petra“ das gleiche:
    Rufus + SanDisk ExtremeUSB3 +USB3-Anschluss + linuxmint-16-cinnamon-dvd-64bit.iso:
    installiert: ja
    Booten am USB3-Anschluss: nein, startet normal Win7
    Booten am USB2-Anschluss: ja ("Press any key to boot from USB" )

    Zitat Zitat von FeelGood1969 Beitrag anzeigen
    Mint 16 Petra kenne ich nicht aber soweit ich das verstanden habe ist es eine Linux Edition die aus einer ISO besteht.
    Ist das zum Installieren oder schon fertig?
    Mit dem „linuxmint-16-cinnamon-dvd-64bit.iso“ kannst Du, wie bei einem LSP-ISO, dir mit „Datenträgerabbild brennen“ eine bootbare CD / DVD erstellen.
    Dann startest Du die Linux-(Live)CD, schaust dir das Linux mit seinen Programmen an und wenn es dir gefällt, gibt es auf dem Desktop einen „Install Linux Mint“-Button.

    Auf diese Weise habe ich dann Linux auf meinen SanDisk ExtremeUSB3 an meinem
    USB3-Anschluss installiert (incl. Ext4-, Swap- und windows-Partition und „Gerät für die Bootloader-Installation: „/dec/sdc Sandisk Extrem“, so habe ich ein Multiboot auf meinem PC verhindert).

    Aber auch hier:

    SanDisk ExtremeUSB3 +
    USB3-Anschluss + linuxmint-16-cinnamon-dvd-64bit.iso:
    installiert: ja
    Booten am
    USB3-Anschluss : nein, startet normal Win7
    Booten am
    USB2-Anschluss: ja

    Das kann dann doch nicht nur an einem USB3-Stick liegen, oder?

    Werden da mit USB3 nicht nur mehr Tempo sondern auch noch irgendwelche Restriktionen „geliefert“?

    Grün = geschrieben mit installierten Linux auf dem SanDisk ExtremeUSB3, gestartet an einem
    USB2-Anschluss mit dem LibreOffice Writer.

    was ich sonst noch so gefunden habe:

    http://www.amazon.com/SanDisk-Extrem...ews/B008AF383S
    Even on a USB2.0 bus (which almost all computers but the newest still can only boot off a USB2.0 bus),

    http://www.amazon.de/product-reviews...DateDescending
    wollte ich eignetlich Windows 8 to Go und diverse Linux Betriebsystem auf den Stick packen.
    Leider funktioniert das booten NICHT. Ich hab diverse Möglichkeiten getestet. Darum bin ich auch den HyperX Stick von Kingston umgestiegen. Hier gibt es keine Probleme.

    http://forums.sandisk.com/t5/All-San...ls/td-p/295702
    However, I do not have same issue with my other three USB pen drives:
    - Transcend JetFlash 700 32GB USB3.0;
    - Transcend JetFlash 600 (TS32GJF600) 32GB USB2.0;
    - Kingston G3 DataTraveler 8GB USB2.0.

    Da lt. Amazon-Bewertungen der Stick wahrscheinlich eh nicht lange hält, werde ich mich wohl nach einem anderen Stick umschauen....
    LG

    restart

    ------------------------------------
    Windows 10 Home 64bit
    LiveSystem pro 32bit 1.0.xx
    ------------------------------------

  11. #11

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    also meinen stick hab ich nun schon länger.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  12. #12
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Hallo,
    läst sich euer Stift denn mit RMPrepUSB formatieren?
    Mein Laxar-Stift mit gesetztem Bit von meinem LG-TV zeigt Windows 8 zwar nicht an.
    Er ist speziell formatiert, aber RMPrepUSB nimmt ihn.
    Wenn RMPrepUSB eueren Problemstift formatieren kann, dann nutzt doch mal Easy2Boot.
    Bis auf die Win7PE des LiveSystemPro-Builder. Das erstellen des Y: Laufwerks klappte noch nicht richtig.
    Dafür wird es aber auch einen Weg geben.
    Läuft soweit alles.
    Bei mir habe ich auf einem Stift zur Zeit folgendes laufen.
    Arconis, Hirens DVD mit Win7pe, eine Win7pe der C´t, Drive Image, Ubuntu 13 mit 64&32Bit,
    Password, Plopboot, pmagic, Kaspersky Rescue, XP-,Win7-,Win8-Install, Win7&Win8 Reparaturdatenträger,
    liveboot_full823, VistaPe der Computerbild, XPpe,Win8PE(x86&64)des LiveSystemPro-Builders ohne weitere Systeme,
    Als Vorteil empfinde ich, das man den Stift Stück für Stück erweitern oder aktuallisieren kann.
    Wenn meine XPpe neue Treiber braucht, mache ich halt mit dem Livesystempro-Builder eine neue XPpe.
    Sie wird dann halt gegen die alte XPpe auf dem Stift getauscht.
    Gruß
    Franzel

    PS: In einigen schnellen USB3-Stiften werden SSD-Controller eingebaut.

  13. #13

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Also ich hab noch einen Sandisk Extreme 64 GB der ganz normal erkannt wird.
    Von daher ist das mit dem 32 GB nicht so tragisch.

    Ich mag nicht einen LSP Stick haben, dann einen Sardu oder einen mit Easy2Boot.
    Zu viele "Köche" verderben den Brei ;)

    Ich konzentriere mich zur Zeit auf den LSP 4 Partitionen Stick.
    Damit decke ich zur Zeit alles ab was ich benötige.
    Den Stick kann ich auch Stück für Stück erweitern.
    Kann auch unterschiedliche ISO's davon starten, wie Acronis,memtest,win98 start disk,usw.
    Ebenfalls eine Win7 AIO und eine Win8 AIO inkl. Server 2013.

    Quasi genau das was du mit Easy2Boot machst.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  14. #14
    PE-Fachmann Avatar von restart
    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    68
    Downloads
    100
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Franzel Beitrag anzeigen
    Hallo,
    läst sich euer Stift denn mit RMPrepUSB formatieren?
    Hallo Franzel,

    das Tool werde ich mir mal anschauen, vielen Dank.

    http://www.chip.de/downloads/RMPrepUSB_56705972.html
    Zahlreiche Live-Systeme und auch Windows lassen sich von USB-Sticks booten beziehungsweise installieren.
    Ubuntu 13 mit 64&32Bit
    Sind das bei dir auch "nur" Live-Systeme ?

    Das würde mich nicht weiter bringen.

    Wie ich oben versucht habe zu erklären, habe ich einen USB3-Stick, den ich mit meinem USB3-Anschluss auch beim booten nutzen möchte.

    Mit meinem USB2-Anschluss kann ich ja booten (auch mit meinem USB3-Stick!!)

    Mit dem USB3-Stick möchte ich ein installiertes Linux an einem USB3-Anschluss booten.
    Wenn dein Tool auch noch für Linux passend eine Ext4-, Swap- und Windows-Partition bzw. Dos-Partitionanlegen kann und Linux meinen Stick dadurch nicht neu formatieren will.....dann könnte es klappen.

    Wie gesagt, es soll ein installiertes Linux sein.
    Nur für ein Live-Systeme ist mir der Aufwand dann doch definitiv zu hoch, das kann man ja einfacher haben: mit einem USB2-Stick oder ratzfatz eine CD gebrannt...
    LG

    restart

    ------------------------------------
    Windows 10 Home 64bit
    LiveSystem pro 32bit 1.0.xx
    ------------------------------------

  15. #15
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Stimmt schon,
    ich will dich auch nicht bekehren.
    Dein Stift mit den vielen Partitonen sieht auch gut aus.
    Aber dafür ist doch einiges erforderlich um den zu erstellen.
    Und unter Windows kannst du immer nur auf eine Partition greifen.
    Bzw. mußt ein Tool nehmen das die Partitionen schaltet.
    So habe ich das damals jedenfalls verstanden.
    Ich finde das auch toll das du da rumbastelst.
    Da kommt dann bestimmt wieder was für alle raus.
    Ich experemtiere mit allem etwas rum, was mich nicht zu lange auf einmal in Beschlag nimmt
    und nicht soviel Speicher auf einmal braucht.
    Ich mache das halt am Schlepptop wenn meine Frau fernsieht.
    Aber normaler Weise habe ich auch schon so viele Stifte und Scheiben, das werde ich nie brauchen.
    Als Maurer brauche ich nicht sehr viele PCs warten, es sind so an die 10.
    Ich werde da auch immer weniger gebraucht.
    Mein Hauptanwendung für ein Livesystem, ist sicheres Internet banking.
    Gruß
    Franzel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TerraTec TV-Karte möglich mit SAT?
    Von Bazii im Forum Community Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 00:08
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 00:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •