Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Erfahrungen mit Festplattenverschlüsselung?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.558
    Downloads
    686
    Uploads
    25

    Erfahrungen mit Festplattenverschlüsselung?

    Hallo

    es gibt ja wohl nur eine IT-Forensiksichere Methode, die Daten auf einer Festplatte sicher vor Datenklau zu schützen. Die Festplattenverschlüsselung.

    Gibt es von Euch Erfahrungen mit verschiedener Software? Welche Software taugt wirklich etwas?
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  2. #2
    PE-Fan Avatar von WorldWide
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Würde mich auch interessieren Allerdings ist die entsprechende Software wahrscheinlich relativ teuer... Kennt jemand günstige Alternativen zum Downloaden oder so?
    Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie mißbrauchen.
    Jacques-Yves Cousteau

  3. #3

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Bei Windows 7 Ultimate und Enterprise sowie bei Windows 8 Professional und Enterprise ist ein Programm bereits dabei um die Festplatten zu verschlüsseln

    BitLocker
    http://de.wikipedia.org/wiki/BitLocker
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  4. #4
    PE-Fan
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    4
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Eine "Verschlüsselung" von Microsoft ist so lustig, daß Du der Staatsanwaltschaft auch gleich Deinen Haustürschlüssel geben kannst
    Wer was Ordentliches will, schaut hier: truecrypt.ch
    Und KOSTENLOS ist's auch noch.

  5. #5
    PE-Meister
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    133
    Downloads
    64
    Uploads
    0
    da hab ich mal ne frage , wenn man die platte mit bitlocker schützt kann man da noch das windows
    passwort umgehen, zum beispiel mit kon boot, oder nen anderen user anlegen der admin rechte bekommt.
    oder ist das nicht möglich.

  6. #6

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Zitat Zitat von palikuca Beitrag anzeigen
    da hab ich mal ne frage , wenn man die platte mit bitlocker schützt kann man da noch das windows
    passwort umgehen, zum beispiel mit kon boot, oder nen anderen user anlegen der admin rechte bekommt.
    oder ist das nicht möglich.

    ich denke mal das Kon Boot da nichts mehr machen kann, da die Platte ja verschlüsselt ist und die Entschlüsselung nur dann funktioniert wenn Windows läuft.

    Genaueres schau hier http://de.wikipedia.org/wiki/BitLocker
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  7. #7
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Ich habe früher mit Drivecrypt gearbeitet. Das habe ich portable, läuft aber nicht mehr mit Win8 64. Mit Win8 32 geht es.
    Es kommt auch nicht mehr mit den Platten über 2 Terra klar.
    Jetzt nehme ich Truecrypt. Das geht auch portabel und ist Freeware.
    Man kann damit sehr viel machen. schaut es euch mal an.
    Für mein Internetbanking boote ich eine PE-ISO. Auf der habe ich 2 Drivecrypt-Container. Jede hat 4 Passwörter und in jeder ist ein Teil meiner PIN usw.
    Meine TANs bleiben auf Papier und kommen mir nicht als Liste auf einen Datenträger.
    Gruß
    Franzel

  8. #8

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.558
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    Zitat Zitat von Franzel Beitrag anzeigen
    Meine TANs bleiben auf Papier und kommen mir nicht als Liste auf einen Datenträger.
    Hallo Franzel

    wusste gar nicht dass es noch TAN auf Papier gibt.
    Ich nutze E-TAN mit einem kleinen TAN-Generator.
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  9. #9

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.302
    Downloads
    308
    Uploads
    28
    Zitat Zitat von Bazii Beitrag anzeigen
    Hallo Franzel

    wusste gar nicht dass es noch TAN auf Papier gibt.
    Ich nutze E-TAN mit einem kleinen TAN-Generator.

    Muß ne sehr alte Bank sein

    Hab auch nen Tan Generator oder wenn man wollte gehts auch als SMS aufs Handy.



    Drivecrypt kenn ich auch noch war nicht schlecht ....
    da konnte man auch noch einzelne Ordner nur verschlüsseln.

    Von Truecrypt hab ich auch schon gelesen, was mich ein wenig daran stört ist es ist FreeWare.....
    Nichts gegen FreeWare aber ich denke das Truecrypt sicherlich ein Hintertürchen hat damit man trotzdem an die Sachen ran kommt falls man PW vergessen hat bzw. den CryptSchlüssel....
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  10. #10
    PE-Fachmann
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    118
    Downloads
    63
    Uploads
    0
    Es ist die DiBa.
    Die erste Direktbank. Also die Älteste. Ursprünglich von dem Maurer Georg Leber ( Arbeitsminister der SPD ) geschaffen.
    Weil für den Bau Vermögensbildung eingeführt wurde und sich keiner mit den Beträgen abgeben wollte.
    Ich bin froh noch was auf dem Papier zu haben, das ist noch sicherer als eine SMS auf ein verseuchtes Smartphone.
    Ich gebe die Bankadresse per Copy&Paste ein, dann kommt Kontonummer und PIN.
    Danach werde ich mit meinem Namen begrüßt. Nun muß ich mit der Maus 2 Zahlen einer ID-Nummer angeben.
    Jedesmal zwei andere.
    100% sicher ist natürlich nichts. Ich fühle mich mit meiner Art des Onlinebankings aber ziemlich sicher.

    Truecrypt ist Freeware bzW. Opencore und genau das finde ich gut. Weil jeder ein Auge darauf werfen kann,
    kann man auch die Hintertüren offenlegen und beseitigen.
    Jeder Hersteller (in den USA & anderswo) muß doch Hintertüren für die Behörden einbauen.
    Ich erinner nur an die Tor Geschichte, wo die IPs verschleiert werden.
    Wurde an einer deutschen Uni entwickelt, die Entwickler wollten es nicht rausgeben.
    Da wurde dann pötzlich bei denen eingebrochen.
    Mit Truecrypt kann ich sogar mein Betriebsystem verstecken und ein anderes booten.
    Dann kann man noch einen Drivecryptcontainer in einen Truecryptcontainer packen.........
    Also jenach dem Befinden des Benutzers, gibt es keine Grenzen im Aufwendingen verstecken.
    Mir reichen die 8 Passwörter für 2 Container.
    Ach bei Bruteforce Attacke auf Drivecrypt, mach die Passwordabfrage Pause.
    Die meisten meiner "rumfliegenden" Platten sind mit Truecrypt verschlüsselt.
    Gruß
    Franzel

  11. #11

    sPEzialist / Moderator

    Avatar von Kare
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    2.758
    Downloads
    178
    Uploads
    12
    @Franzel

    Da gebe ich Dir recht. Papier ist mir auch das Liebste bei solchen Dingen.


    Kare
    --

  12. #12
    PE-Fan Avatar von WorldWide
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Dann werde ich mir am Wochenende mal BitLocker und Truecrypt genauer amschauen. Ich habe bis jetzt eigentlich so gut wie nie schlechte Erfahrungen mit FreeWare gemacht. Wie Franzel schon sagt, gerade dadurch kommt es zu einer Weiterentwicklung durch den Praxistest!

    Lg
    WorldWide
    Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie mißbrauchen.
    Jacques-Yves Cousteau

  13. #13
    PE-Fan Avatar von WorldWide
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich hab hier noch einen guten Vergleich gefunden: BitLocker vs. Truecrypt Ihr könnt ja mal reinschauen
    Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie mißbrauchen.
    Jacques-Yves Cousteau

  14. #14

    Administrator

    Avatar von pela
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Wo Mein Zelt aufschlage
    Beiträge
    946
    Downloads
    49
    Uploads
    0
    Hallo

    Die Mühe mache Ich Mir gar nicht , sonst hat es die NSA zu schwer und Ich falle erst recht in Ihr Raster rein.

    Habe auch nichts Wichtiges drauf , was nicht zu sehen sein soll.

    Nur das Verschlüsselung ist ja gut und recht , habe aber früher sehr oft erlebt , das Sich die User zum teil selber ausgesperrt haben. ( zum Teil nach Neu Install )
    Das ist aber eine andere Geschichte.

    MfG
    bereitgestellt von Binford ... mehr Power!
    Diverse OS , fast alles ausser Win 8
    das wird übersprungen.
    Lieber Linux als Win 8

  15. #15
    PE-Fan Avatar von WorldWide
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    10
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    @ pela
    Ich glaube auch nicht wiklich, dass ich was Weltbewegendes zu verstecken habe, aber verschlüsseln gibt mir trotzdem irgendwie das Gefühl von Sicherheit, auch wenn es am Ende nur eine Illusion ist
    Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie mißbrauchen.
    Jacques-Yves Cousteau

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •