Umfrageergebnis anzeigen: Die für Euch wichtigste Eigenschaft eines guten LiveSystem-Projekt.

Teilnehmer
30. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 64 & 32Bit Unterstützung

    21 70,00%
  • Schneller Start des PE-Systems

    18 60,00%
  • Viele funktionale Scripte

    20 66,67%
  • XP, Vista und Win7, Win8-Unterstützung

    23 76,67%
  • PE-Erstellung muss einfach sein

    21 70,00%
  • Flexibilität (kann Scripte hinzufügen)

    23 76,67%
  • Hardewarekompatibilität

    23 76,67%
  • Soll alles abdecken und einfach und fertiggestellt sein (ähnlich Hiren)

    15 50,00%
  • Alles egal, hauptsache es funktioniert

    3 10,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Umfrage: Projekt "Schweizer-Messer"

  1. #1

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25

    Frage Umfrage: Projekt "Schweizer-Messer"

    Hallo

    wollen wir mal sammeln was ein gutes SchweizerMesser-Projekt benötigt und eine Umfrage machen!

    Was sollte alles mit einem LiveSystem zu bewerkstelligen sein?

    Welche Applikationen sind für ein solches Projekt notwendig?

    Bitte rege beteiligen, alle Meinungen sind wichtig.
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  2. #2
    PE-Meister
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    135
    Downloads
    89
    Uploads
    0
    Alle Punkte sind ziemlich wichtig..
    wäre schoen wenn man alles unter einen hut bekommt..
    weiss aber leider natürlich nicht ob das realisierbar ist =)

    Gruß
    Neuling00x

  3. #3

    PE-Lady


    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Da wo das Bier haust (Munich)
    Beiträge
    8
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Genau Neuling00x

    Alles ist wichtig. Und... Man sollte das Maximale anstreben um das Minimale tatsächlich zu bekommen. Spaß beiseite, sicher kann man nicht die 100%ige Lösung produzieren gerade im Bereich der Hardwarekompatibilität. Aber nah dran ist doch auch schon etwas. Ich bin aber auch der Meinung, dass man aufpassen muss nicht zuviel des Guten zu tun. Hirens ist sicher genial, aber ob der Menge der Tools für den, sagen wir mal, Nicht-Poweruser schon fast zuviel des Guten. Perfekt ist es doch, wenn ein solches Tool auch von den Personen angewandt werden kann, die sagen wir mal nicht zu den Powerusern gehören.

    Nebenbei, ich habe mir das "LiveSystem pro" geladen. Auf den ersten Blicke sage ich mal: Respekt, sieht gut aus cheers

    So, und wenn ich nun meinen Rechner neu eingrichtet habe fange ich mal an zu überlegen was IMHO in so ein Messer passt.

    Gruss
    Maja

  4. #4
    PE-Fan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    22
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Seit gestern Abend bin ich echt begeistert von Win7PE aber mit USB3, es ist echt ein vergnügen zu schauen, wie schnell sich alles im RAM fühlt. Fast so schnell wie mit Festplatte.
    Ich habe eine U3 Karte eingebaut (kosten 13 €) und USB3 Stick gekauft Transcent 4GB für 12 € und dann Mit DISKPART USB Stick formatiert, ISO Datei mit 7Zip auf Stick Kopiert , und
    wirklich gestaunt, und vor lauter Freude fast im Hose gemacht. hmmmm....
    Also seit Gestern ist mein Resime, nur mit USB3 macht Win7PE sin und bereitet echt Spaß.
    Ich melde mit wieder mit wietere Erfahrungen.
    Einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche wünscht Alkara
    PS: ich habe C´T projekt ausprobiert weil sind Scripte und andere dinge sehr einfach einbauen lassen.
    Es folgt jetzt Bazii Projekt.

  5. #5

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    @all
    Das hört sich alles schon sehr gut an, interessant wird es wenn sich viele User an der Umfrage beteiligen um ein gutes Projekt zu produzieren. Viele Überlegungen sollten die Basis bilden. Auch im Bezug auf den eigentlichen Hintergrund einer guten PE.
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  6. #6
    PE-Meister
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    135
    Downloads
    89
    Uploads
    0
    @tz_maja "Hirens ist sicher genial, aber ob der Menge der Tools für den, sagen wir mal, Nicht-Poweruser schon fast zuviel des Guten"
    das sehe ich genauso, dort gibt es fuer jedes Thema mindestens 5 tools :>
    ich finde man sollte sich wirklich fuer ein gutes tool entscheiden.. sprich als beispiel.. zum partitionieren nur Gparted oder partition manager aber nicht gparted, partition manager und noch 3 weitere..
    also im klartext ein gutes werkzeug fuer das jeweilige Problem.. wird natürlich nicht immer einfach sein sich fuer ein tool zu entscheiden aber ich hoffe du verstehs was ich meine =)

    Gruß
    Neuling 00x

  7. #7

    PE-Lady


    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Da wo das Bier haust (Munich)
    Beiträge
    8
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Lasst mal das TZ_ vorne weg. Habe ich nur in alter Gewohnheit benutzt, weil mein Nick meistens schon belegt ist :(

    @Neuling00x,

    ich verstehe vollkommen was Du meinst, klein aber fein muss so ein Werkzeug sein. Leider, oder zum Glück (das wäre eine philosopische Betrachtung wert) gibt es in der Open Source Gemeinde für jede Gelegenheit viele Tools. Nur, mit wievielen möchte ich mich wirklich ernsthaft beschäftigen. Man/Frau findet sein Tool und gibt es dann nicht wieder her. Und das ist auch die Herausforderung bei einem solchen Projekt. Den größten gemeinsamen Nenner zu finden.

    @Bazii,

    jawohl, fröhliches Brainstorming ist angesagt. Wild durcheinander, sortieren wird man dann wenn es ins Doing geht

    Ich fange mal an... Aus gegebem Anlass: Zum Support gehört für mich auch ein System neu aufzusetzen. Was mich immer schwach dabei macht: "Benutzerzustandsdaten" auf das neue System zu migrieren... Denn sind die weg, bekommen meine User mit Sicherheit Zustände.

    Gruß
    Maja

  8. #8

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    Zitat Zitat von tz_maja Beitrag anzeigen
    Lasst mal das TZ_ vorne weg. Habe ich nur in alter Gewohnheit benutzt, weil mein Nick meistens schon belegt ist :(
    Das kann ich gerne für Dich ändern wenn Du magst. "maja" wäre noch frei
    Wie gefällt Dir eigentlich Dein Titel und die Farbe?

    @Neuling00x,

    ich verstehe vollkommen was Du meinst, klein aber fein muss so ein Werkzeug sein. Leider, oder zum Glück (das wäre eine philosopische Betrachtung wert) gibt es in der Open Source Gemeinde für jede Gelegenheit viele Tools. Nur, mit wievielen möchte ich mich wirklich ernsthaft beschäftigen. Man/Frau findet sein Tool und gibt es dann nicht wieder her. Und das ist auch die Herausforderung bei einem solchen Projekt. Den größten gemeinsamen Nenner zu finden.
    Richtig. Die Herausforderung ist ein einfaches, sicheres und unkompliziertes Projekt. Eines für alle Durchschnittsuser .... supereinfach gehalten .... und eines für Administratoren, die jeden Tag damit arbeiten müssen und sich darüber freuen können. Ich für meinen Teil habe natürlich mein Traum PE-System längst schon gebaut, aber das wurde individuell erstellt und erfordert stets eine Aktualisierung. Die Aktualität bleibt die größte Herausforderung und dieser wollen wir hier gerecht werden. Mit der DE-Sprache und dem Durchschnittsuser sollten wir beginnen.

    @Bazii,

    jawohl, fröhliches Brainstorming ist angesagt. Wild durcheinander, sortieren wird man dann wenn es ins Doing geht

    Ich fange mal an... Aus gegebem Anlass: Zum Support gehört für mich auch ein System neu aufzusetzen. Was mich immer schwach dabei macht: "Benutzerzustandsdaten" auf das neue System zu migrieren... Denn sind die weg, bekommen meine User mit Sicherheit Zustände.
    Kommt auf die System-Infra-Struktur und auf den Kunden an. Eigentlich ist das relativ einfach. Die Benutzerzustandsdaten bezeichne ich jetzt mal als "%userprofil%" und Migrationselemente für den Benutzerzustand (USMT). Diese gilt es also über eine LiveSystem-(PE) zu sichern und im neu eingespielten System (Versionsgleichheit des BS vorausgesetzt) wieder zu integrieren. Das läßt sich relativ einfach mit etwas Arbeit über ein Script, oder über eine "cmd" lösen (Eigene Dateien, Browsereinstellungen, Anwenderspeziefischedaten des Users, Links und ggf. Passwörter etc.). Das Speicherplatzproblem auf dem Rettungsmedium läßt sich durch eine TerrabyteUFD auch lösen. Sicher, bei XP war und ist das noch nie problematisch gewesen. Win7 ist nicht ganz so leicht zu händeln.

    Tip: ServerBased-Profiles sind wegen der Speicherkosten und mancher Bootproblematiken in Verruf geraten. Schon allein wegen der Kosten der Datensicherung, also Profilsicherung bei mehreren hundert Mandanten auf einem Server, kann u. U. ausarten. Kommt also auf die Struktur des Kunden an.
    Ich mache den Kunden das trotz allem schmackhaft und bin nie schlecht damit gefahren. Folder Redirection hingegen empfehle ich nicht, da keine Browsersecurity's und wenig Benutzerdefininierte Daten geschaufelt werden können. Da kann man es gleich bleiben lassen. Ich habe zu diesem Thema jahrelange Erfahrungen gesammelt.
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  9. #9

    PE-Lady


    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Da wo das Bier haust (Munich)
    Beiträge
    8
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Bazii Beitrag anzeigen
    Das kann ich gerne für Dich ändern wenn Du magst. "maja" wäre noch frei
    Wie gefällt Dir eigentlich Dein Titel und die Farbe?
    Gerne Bazii, Maja ist mir deutlich lieber. Auch wenn dann immer irgendwann der Hinweis auf so ein kleines, rundliches, fliegendes Wesen kommt... Nun, das habe ich ja jetzt schonmal vorweg genommen. Der Titel, hmmmmmmmmmm... Ich fühle mich geehrt. Na und die Farbe, kann gar nicht übersehen werden.

    Zitat Zitat von Bazii
    Kommt auf die System-Infra-Struktur und auf den Kunden an.
    Unsere Infrastruktur sind rund 300 freilaufende Notebooks. Selbige werden jetzt in den nächsten 6 Monaten von Win XP auf Win 7 Enterprise gehoben. Mit freilaufend meine ich genau das. Keine Anbindung an die Server unserer Zentrale. Geplant sind NAS - Laufwerke vor Ort, aber bis dahin wird wohl noch ein Weilchen vergehen. Da wir im Haus fast alle Server auf 2008 R2 umgestellt haben, und die Läppies dann Win 7 nutzen, ja da fallen mir schon ein paar nette Spielarten ein.

    USMT wird bei der Umstellung im Haus sicher eingesetzt, ich könnte mir vorstellen einfach Windows EasyTransfer herzunehmen. Es kann zwar nicht so feinabgestimmt werden wie USMT, aber für den Zweck reicht es sicher.

    Gruß
    Maja

  10. #10

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    Maja ist mir deutlich lieber. Auch wenn dann immer irgendwann der Hinweis auf so ein kleines, rundliches, fliegendes Wesen kommt... Nun, das habe ich ja jetzt schonmal vorweg genommen. Der Titel, hmmmmmmmmmm... Ich fühle mich geehrt. Na und die Farbe, kann gar nicht übersehen werden.
    Erledigt ;)

    USMT wird bei der Umstellung im Haus sicher eingesetzt, ich könnte mir vorstellen einfach Windows EasyTransfer herzunehmen. Es kann zwar nicht so feinabgestimmt werden wie USMT, aber für den Zweck reicht es sicher.
    und was ist mit den
    (Browsereinstellungen, Anwenderspeziefischedaten des Users, Links und ggf. Passwörter etc.)
    ???

    Du musst vieles beim "Umzug" bedenken. Der Kunde verzeiht nicht :o , er wechselt den Support ohne mit der Winper zu zucken!
    cheers
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  11. #11

    PE-Lady


    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Da wo das Bier haust (Munich)
    Beiträge
    8
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Bazii Beitrag anzeigen
    Du musst vieles beim "Umzug" bedenken. Der Kunde verzeiht nicht :o , er wechselt den Support ohne mit der Winper zu zucken!
    cheers
    Kicher, können unsere nicht. Die müssen nehmen was sie bekommen... Aber Du hast recht. Auf keinen Fall etwas vergessen, sonst müssen wir nochmal vor Ort.

    Und THX für die Änderung

    Gruß
    Maja

  12. #12

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    Zitat Zitat von Bazii Beitrag anzeigen
    Welche Applikationen sind für ein solches Projekt notwendig?
    Hallo

    Ich nutze regelmäßig:

    - AV-Paket von madmax
    - Acronis TI14
    - Firefox
    - Hiren's 15.2 Program Launcher
    - FileZilla
    - Mount Storage PE
    - Wise Jet Search portable
    - ProcMon
    - Total Commander
    - 7z
    - AIDA
    - xscreen resolution
    - Notepad++
    - Memtest
    - TestDisk
    - Wipefile, WipeDisk
    - Putty
    - Defraggler


    Eure beliebteste, in das PE- System eingebundene Software ist?
    Viele Grüße, -_Bazii_-

  13. #13
    PE-Fan
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    XP, Vista und Win7, Win8-Unterstützung
    Hardewarekompatibilität
    Viele funktionale Scripte

    Sind schon wichtige Punkte, die als Basis stimmen sollten.
    Alle weitere Punkte sind nicht weniger wichtig, stellen sich z.T. aber erst wenn die Voraussetzungen schon erfüllt sind, würde ich behaupten.
    Ob es für das SchweizerMesser-Projekt reicht, ist noch einmal eine weitere Frage.
    Denke, da spielt Flexibilität durchaus noch einmal eine zentrale Rolle.

  14. #14

    Navigator

    Avatar von Bazii
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    /home/bazii#
    Beiträge
    4.561
    Downloads
    686
    Uploads
    25
    Zitat Zitat von Snippta Beitrag anzeigen
    Denke, da spielt Flexibilität durchaus noch einmal eine zentrale Rolle.
    Hallo

    Wir bieten ja eine sehr flexible Basis mit den verschiedenen PE' Formen und Architekturen.
    Würdest Du bitte ein Beispiel nennen, was Deinener Meinung fehlt und wie Du Flexibilität in einer PE definierst.
    Viele Grüße, -_Bazii_-

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:37
  2. "Build Stoped" und "Halt,Error Source Cd"
    Von zeusi im Forum Fragen und Antworten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 19:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 14:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •