Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Und schon wieder Probleme mit Acronis TrueImage 2011

  1. #1
    PE-Fan
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    4
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Und schon wieder Probleme mit Acronis TrueImage 2011

    Ich habe auf meinem XP-Rechner Acronis TrueImage 2011 samt Pluspack installiert.
    Nun wollte ich eine Boot-CD erstellen, mit der ich sowohl den XP-Rechner als auch einen Win7, 64bit Laptop booten kann.
    Natürlich kann man zwei Boot-CDs erstellen, ich dachte jedoch, eine XP-Boot-CD müßte reichen. Ich will ja damit nur die Rechner booten, um dann Acronis aufzurufen und extern gespeicherte Sicherungsdateien zurückspielen.
    In der XP CD-Erstellungsroutine fällt mir bei der "App" TrueImage Home 2011 schon mal auf, daß schon in der Überschrift etwas von TI2016 steht!? Ich habe aber nur TI 2011. Außerdem soll man den Pfad zu einer plugin-ZIP-Datei angeben. Das TI-Pluspack liegt aber entpackt auf der XP-Platte. Selbst wenn ich da herumtrickse und das Bart-PE-Verzeichnis komplett in eine zip-Datei packe, bekomme ich grundsätzlich folgenden Fehler angezeigt:
    -Error- FileCopy: c:\TEMP\install\Projects\WinXPE\Apps\TrueImageHome-files-14\Files\a43.dat
    Die aufgeführte Datei a43.dat ist aber vorhanden!

    Mit Acronis hatte ich übrigens auch schon probiert, eine Boot-CD zu erstellen. Das hatte zwar funktioniert, der Win7-Laptop schmiert mir damit jedoch komplett mit einem blauen Bildschirm ab, daher nun der neue Antritt über LSP.
    Eine früher auf dem XP genutzte Reatogo-Boot-CD (so etwas wie eine verbesserte BartPE-CD) funktioniert dort übrigens mit TI2011 einwandfrei, bringt aber den Laptop ebenso zum Absturz.

    Wie bekomme ich nun TI2011 auf dem Laptop gebootet?

  2. #2

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.139
    Downloads
    298
    Uploads
    25
    Hi Lader,

    da du bereits mit einer True Image erstellten BootCD und auch mit einer älteren Version einer BartPE beide mal die Windows 7 Version ur mit einem Bluescreen zum laufen gebracht hast wird es wohl eher am zurückgespieltem System liegen als an der True Image Version.
    Da wird dir leider eine LSP WinPE auch wenig nützen.

    In den ersten drei Zeilen des BlueScreens steht im übrigem woran es liegt das du einen Bluescreen hast.
    Schon mal versucht F8, direkt nach dem Einschalten immer wieder drücken, zu drücken?

    Damit kannst du den abgesicherten Modus starten.
    Oder aber mit einer Windows 7 CD booten und die Repair Funktion starten.

    Hier eine Englische Anleitung mit Bildern:
    https://www.lifewire.com/how-to-perf...dows-7-2626170

    Das Skript TI2011 benötigt nur die ZIP Datei aus dem BartPE Ordner, diese musst du im Skript auswählen.
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  3. #3
    PE-Fan
    Registriert seit
    05.06.2017
    Beiträge
    4
    Downloads
    2
    Uploads
    0
    Daß die Reatogo/Bart-CD auf dem Laptop nicht startet, scheint daran zu liegen, daß Reatogo schon lange seine Arbeit eingestellt hat und die CD wohl nicht mit 64bit-Systemen klarkommt. Vom "Zurückspielen" bin ich wohl ohnehin noch meilenweit entfernt. Wichtig wäre es mir, wenn ich einfach ein TI2011 auf dem Laptop gebootet bekäme. Meine Sicherungsdateien liegen auf einer Truecrypt verschlüsselten externen HDD (was die Sache eigentlich verkompliziert). Da ich auf die externe HDD aber mit einem anderen Rechner per Truecrypt Zugriff habe, wäre es denkbar, mir die TI-Sicherungsdateien auf einen unverschlüsselten USB-Stick o.ä. zu ziehen. Es muß also auf dem nicht mehr bootenden Laptop nur noch TI zum Laufen gebracht werden.

    Die Variante mit der Win7-StartCD habe ich schon ausprobiert. Die Systemwiederherstellung kann ich zwar aufrufen, die bringt mir aber den Fehler, daß damit der Fehler im bootmgr nicht zu automatisch zu beheben sei. Selbst das bootende Linux-Spezialwerkzeug Rescatux konnte zwar angeblich Fehler beheben, bringt mir dann aber beim normalen Win7-Start den Fehler, daß Win nicht gebootet werden konnte. Den dortigen Spezialisten habe ich zwar das Protokoll hingeschickt, vlt. finden die ja was, aber der einfachere Weg scheint mir wie gesagt zu sein, daß ich TI2011 booten kann.

    In meinem BartPE-Ordner gibt's keine zip, sondern nur entpackte Dateien.

  4. #4

    sPEzialist / Super-Moderator

    Avatar von madmax
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.716
    Downloads
    359
    Uploads
    55
    Hallo,

    du benötigst die BartPE.zip.
    Du kannst versuchen das Skript umzuschreiben damit es läuft wenn du die Dateien hast.
    Wir können dir dies aber nicht abnehmen, das musst du selber versuchen.
    Besser wäre wenn du die Zip datei nehmen kannst.
    Gruß
    madmax
    _____________________________________________
    Windows 7/8 64bit
    LiveSystempro
    WinPE 32bit / WinPE 64bit

    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." - Albert Einstein

  5. #5

    Moderator / AIO- und Boot sPEzialist

    Avatar von FeelGood1969
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    3.139
    Downloads
    298
    Uploads
    25
    Leider habe ich keine 2011 Version mehr.
    Ich weiß aber das die BartPE.zip erst nach der Installation des Addon Packs da war.
    Ob nun im selbem Ordner wie TI oder unter Gemeinsame Dateien\Acronis (oder so ähnlich) das weiß ich nicht mehr.

    Ich hatte dich so verstanden das Du bereits eine Rücksicherung gemacht hattest und dann der Bluescreen kam.

    Greif am besten von dem anderem System auf deine Verschlüsselten Sicherungsdaten zu und entschlüssel diese.

    Nur mal so Sicherheit ist okay aber eine Sicherung verschlüsseln und dann kein sicheres System zu haben um diese zu entschlüsseln...... na ja

    Ich würde dir da eher den Tip geben ein Passwort (Passwort Phrase) auf deine TI Sicherung zu setzen.
    Weil wenn du ganz viel Pech hast wird deine Sicherung aus irgendwelchen Gründen nicht mehr richtig entschlüsselt oder Attribute werden falsch gesetzt usw. oder aber die aktuelle Verschlüsselung Software ist so neu, das sie nicht mehr zu deiner kompatibel ist.

    Ich spreche da aus eigener Erfahrung
    Grüsse

    FeelGood1969
    ------------------------------------
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun!

  6. #6

    sPEzialist / Moderator

    Avatar von Kare
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    2.604
    Downloads
    178
    Uploads
    12
    @Lader6

    In den meisten Fällen kannst Du mit einer LSP WinXPE CD oder Stick den Rechner hochfahren.
    Mir ist es bisher noch nicht untergekommen, das das Projekt auf einem PC nicht lief.
    Will nicht ausschliessen, das es bei einer neueren Hardware auch zu Problemen, und zu einem BlueScreen kommen kann.
    Eventeuell ist nach den Hochfahren deine Festplatte nicht vorhanden. Das ist nicht tragisch.
    Den fehlenden Treiber kannst Du in das PE beim Builden integrieren.

    Ansonsten kannst Du immer noch ein Win7PE verwenden.
    Das TI-Skript läuft auch auf Win7PE.

    Grüße

    Kare

Ähnliche Themen

  1. Und immer wieder SARDU
    Von Dusan im Forum Links zu interessanten Dingen im Internet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2015, 09:31
  2. ...hab mich schon so gefreut..., seltsamer Verweis/Link im Script
    Von Friedhelm im Forum Fragen und Antworten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 15:01
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 18:48
  4. Fehler bei Acronis True Image Home 2011
    Von Avenger im Forum Fragen und Antworten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 14:51
  5. Acronis Probleme beim einfügen
    Von dreadnaught im Forum Fragen und Antworten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 12:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •